Mittwoch, April 06, 2005

Jugendliche legen in Bergen-Belsen Spuren frei

Mittwoch stand das so in der Nord-West-Zeitung in Oldenburg und der Ostfriesenzeitung in Leer. Toll, dass der epd das schon am Montag getickert hat.


BERGEN-BELSEN/EPD - Jugendliche aus neun Nationen wollen vom 9. bis zum 17. April auf dem Gelände der Gedenkstätte Bergen-Belsen Spuren des ehemaligen Konzentrationslagers suchen und erforschen. Ein weiterer Schwerpunkt des Workcamps sei die Begegnung mit Überlebenden, sagte Volker Walpuski vom Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM). In diesem Jahr kommen 50 Jugendliche im Alter von 16 bis 27 Jahren zusammen. Sie stammen aus Israel, den Niederlanden, Litauen, der Slowakei, Weißrussland, Norwegen, Polen, Russland und Deutschland. Schirmherr ist Kultusminister Bernd Busemann (CDU).