Samstag, April 08, 2006

Samstag, 8.4. 2006

Brandaktuell und exklusiv:
Noch sind es ca 55 Minuten Zeit, dann startet die große Karaokeshow! Wir nutzen die Zwischenzeit um Euch auf dem Laufenden zu halten:
Der Tag begann ... früh. Schon um 8:30 mussten alle beim Frühstück sein, was auch sehr gut geklappt hat.

Anschließend gab es den ersten inhaltlichen Programmteil zum Thema: "8. April 1945 in Celle". An diesem Tag, vier Tage vor dem Einmarsch der Alliierten in die Stadt, wurde diese erstmals und das einzige Mal bombadiert. Dabei wurde versehentlich auch ein im Bahnhof abgestellter Zug mit KZ Häftlingen getroffen. Die Hälfte der 4000 Häftlinge starben bei diesem Angriff, die anderen flüchteten, wurden jedoch in den folgenden Tagen von SS, SA, HJ und einigen Zivilisten wieder eingefangen. Auch dabei starben noch einmal viele Häftlinge.

Nachmittags fuhren wir mit dem Bus nach Celle und genossen eine Stadtführung der besonderen Art: Sie führte uns zu Orten, die während der NS eine besondere Bedeutung hatten, wie z. B. mehrere Gerichtsgebäude, ehemalige jüdische Geschäfte, die Synagoge und zu dem Denkmal des 8. April 1945.

Weiter gings dann mit dem Bus zur Rampe, der Ankunftsort der KZ Häftlinge Bergen Belsens, die mit Zügen transportiert wurden. Auch dort haben wir uns noch einmal ausfühlich umgeschaut bevor dann das inhaltliche Programm für heute endete und wir uns auf den Heimweg zurück nach Oldau machten.

Mit vom Abendessen gefüllten Bäuchen warten wir nun auf die Karaokeshow und es sind nur noch 38 Minuten.

(Cornelia, Lisa)