Sonntag, März 16, 2008

Zeitzeugengespräch mit Anita Lasker-Wallfisch

Heute Abend durften wir mit Anita Lasker-Wallfisch, Überlebende der KZ Auschwitz und Bergen-Belsen ein Gespräch über ihre Vergangenheit führen. Über anderthalb Stunden berichtete sie über ihre Verfolgung und Inhaftierung in verschiedenen KZ sowie ihre Befreiung im April 1945. Als Mitglied des Auschwitzer Mädchenorchesters rettete ihr ihre Fähigkeit Cello zu spielen absurderweise das Leben. Ihr Leben, dass sie auch jetzt noch nutzt, um wie bei uns heute Jugendliche nicht nur über die Geschichte aufzuklären, sondern auch über die Zukunft zu sprechen.
Ein beeindruckender Abend. Eine beeindruckende Frau.